WICHTIGE PUNKTE NACH EINEM UNFALL 

 

  
 

Sofern Sie unverschuldet mit Ihrem Fahrzeug in einen Verkehrsunfall

verwickelt wurden, sollten Sie im eigenen Interesse unbedingt folgende

Punkte beachten:

1. Kfz.-Sachverständiger Ihres Vertrauens

Dem Geschädigten steht es grundsätzlich frei, einen Sachverständigen seiner Wahl

zur Feststellung und Beweissicherung des Schadens zu beauftragen.

Die Kosten werden in der Regel von der Schadenträgerversicherung übernommen.

2. Rechtsanwalt Ihres Vertrauens

Dem Geschädigten steht es grundsätzlich frei, einen Rechtsanwalt seiner Wahl

zur Durchsetzung seiner Ansprüche zu beauftragen.

Die Kosten werden in der Regel von der Schadenträgerversicherung übernommen.

3. Achtung Schadenmanagement

Halten Sie die Abwicklung des Schadens stets in Ihren Händen, auch wenn von der

Schadenträgerversicherung die gesamte Abwicklung des Schadens angeboten wird.

4. Werkstatt Ihres Vertrauens

Sie haben grundsätzlich das Recht, Ihr Fahrzeug in einer Werkstatt Ihres Vertrauens reparieren zu lassen.

5. Abrechnung auf Gutachtenbasis

Dem Geschädigten steht es grundsätzlich frei, sich die Reparaturkosten von der Schadenträgerversicherung  auf der Basis eines Gutachtens erstatten zu lassen bzw. die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restwert (fiktive Abrechnung).

Weitere Punkte können selbstverständlich in einem für Sie

kostenlosen Erstgespräch ausführlich erörtert werden!!!!

Impressum:

Inhaltlich Verantwortlicher gem. §10 Abs. 3 MDStV

Andreas Sander

Technischer Sachverständiger

für das Fahrzeug und Maschinenwesen

von BVSK und F.I.E.A. anerkannter

Sachverständiger für Kraftfahrzeugschäden

und Bewertungen

Carl-Zeiss-Strasse 6-48529 Nordhorn

05921 76603

Trotz sorgfältiger Kontrolle übernehmen wir keine Haftung

für die Inhalte externer Links.

Für den Inhalt der Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 

 

       

            ,

 


 ,